In dem Junior Open Water Kurs soll dem Teilnehmer die Grundlagen und die Fähigkeiten für die selbstständige Durchführung von Tauchgängen im Freiwasser vermittelt werden.

Der Junior OWD soll nach dem Kurs in der Lage sein, die vorgeschriebenen Fertigkeiten auf sichere und ruhige Art und Weise vorzuführen.

Jede der geforderten Fertigkeiten muss zuerst im begrenzten Freiwasser oder Pool beherrscht werden, bevor diese im Freiwasser ausgeführt werden
dürfen und nur in Begleitung eines Tauchlehrers oder erziehungsberechtigtem, tauchendem Elternteils, durchgeführt werden.

Der Junior Open Water Diver ist nach Abschluss des Kurses in der Lage bis zu 15Meter sicher zu tauchen, typische Situationen während eines üblichen Freiwassertauchganges zuhändeln, Gebrauch und die Wartung wichtiger Ausrüstungsgegenstände (Tarierweste, Atemregler, Instrumente, etc.) zu beherrschen und die wesentlichsten Selbst-und Rettungsmaßnahmen kennen.

Voraussetzung:

Das Mindestalter für den Junior OWD beträgt 10 Jahre; bei Minderjährigen ist die Einverständniserklärung von wenigstens einem Erziehungsberechtigten erforderlich.