Ziel der Ausbildung ist es, dem Taucher ausreichende Kenntnisse zu vermitteln, damit ein
Tauchgang in der Dämmerung oder bei Nacht unter Verwendung von künstlichen
Lichtquellen sicher durchgeführt werden kann und dabei evt. auftretende Problemsituationen
gemeistert werden können.

Was erlernt ihr in dem Kurs?

  • Was ist anders beim Tauchen in der Nacht?
  • Ein- und Ausstieg
  • Was ist ein geeigneter Ein- /Ausstiegsplatz?
  • Wie finde ich zurück? (Möglichkeiten der Kennzeichnung durch Lampen)

Zusätzliche Ausrüstung

  • UW Lampen Überblick, Leistung, Akku / Batterie, Breitstrahler –Spot, Vor- /Nachteile,
  • Welche Lampe für welchen Zweck
  • Ersatzlampen & Positionslampen

Verhalten

  • Tauchpartner nicht blenden
  • Verwendungen der UW Zeichen beim Nachttauchgang
  • Meersbewohner nicht stressen
  • Licht aus – was nun?
  • Umgang mit der „dunklen Umgebung“, Panik vorbeugen